SHG "Pflegende Angehörige"


Gründungsaufruf "Pflegende Angehörige"

Es beginnt mit Selbstverständlichkeit: "Natürlich pflege ich Dich - du warst immer für mich da, jetzt helfe ich Dir! Ich gebe Dich nicht in fremde Hände." Ob aus Liebe, aus Freundschaft oder aus dem Gefühl heraus, dem anderen etwas schuldig zu sein, nehmen viele Angehörige oder Bekannte die Pflege eines Menschen in die eigenen Hände.

Mit dem Verlauf der Erkrankung oder Behinderung nehmen auch die Schwierigkeiten und Belastungen zu. Es ist nicht nur die Verschlechterung des Gesundheitszustandes des zu Pflegenden, vielmehr fragen sich viele pflegende Angehörige: "Wohin mit den eigenen Gefühlen und Gedanken? Ist es noch das Selbstverständnis?" Die Gefühle haben sich geändert. Aus Geduld wird Gereiztheit, aus liebevollen Worten werden kurze barsche Ansagen, aus Verständnis wird Hoffnungslosigkeit.

Aber darf man so denken und fühlen? Gut ist es dann, sich mit Gleichbetroffenen auszutauschen und im gemeinsamen Gespräch wertvolle Hinweise zu erhalten.

Deshalb strebt die Kontakt- und Informationsstelle den Aufbau einer Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige an.

Kontakt:
Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KISS) Zwickau,
Scheffelstraße 42, 08066 Zwickau
Telefon: 0375 4400965
E-Mail: zwickau-verein-gesundheit@gmx.de


Vorstehender Artikel steht in der Verantwortung des Verfassers.
Der Verein "Gesundheit für alle" e. V. übernimmt keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität des Inhalts. (siehe auch bei Kontakte/Impressum)

zurück zum Anfang dieser Seite



Link zum Verein Gesundheit für alle e. V. Zwickau Link zum Verein Gesundheit für alle e. V. Zwickau